Datenschutzerklärung

 Ihre Daten werden auf Grundlage der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verarbeitet. Im Folgenden finden Sie wichtige Informationen über die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website und über Ihre Rechte.

 

  1. Kontaktaufnahme

Wenn Sie per Formular auf der Webseite oder per E‑Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens  gespeichert und verarbeitet. Diese Daten werden nicht ohne Ihre Einwilligung weiter gegeben. Wir werden die uns zur Verfügung gestellten Daten nicht für andere Zwecke als die durch Ihre Kontaktaufnahme oder durch Ihre Einwilligung oder sonst durch eine Bestimmung im Einklang mit der DSGVO gedeckten Zwecke verarbeiten. 

 

  1. Datenverarbeitung Website

2.1 Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Zuge Ihres Besuches dieser Webseite werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung keine personenbezogenen Daten automatisch erhoben.

2.2 Logdateien vom Internet Service Provider

Aus Gründen der Betriebssicherheit, zur Erstellung von Zugriffsstatistiken und zur Dokumentation von Fehlern werden am Webserver vom Internet Service Provider technisch notwendige Log-Dateien erstellt.

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Diese Log-Dateien werden für 3 Monate gespeichert.

Die am Webserver erzeugten Log-Dateien, beinhalten folgende Informationen:

  • Browsertyp/Browserversion
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage

 

  1. Keine Verwendung von Cookies

Diese Webseite verwendet in dem für den End-Benutzer zugänglichen Bereich (Startseite, Impressum, Datenschutzerklärung usw.) keine HTTP-Cookies.

 

  1. TLS-Verschlüsselung mit https

Diese Website verwendet https um Daten abhörsicher im Internet zu übertragen (Datenschutz durch Technikgestaltung, Artikel 25 Abs 1 DSGVO). Durch den Einsatz von TLS (Transport Layer Security), einem Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung im Internet kann man den Schutz vertraulicher Daten sicherstellen. Sie erkennen die Benutzung dieser Absicherung der Datenübertragung am kleinen Schlosssymbol links oben im Browser und der Verwendung des Schemas https (anstatt http) als Teil der Internetadresse.

 

  1. Rechte laut Datenschutzgrundverordnung

Es stehen Ihnen Rechte laut Datenschutzgrundverordnung, insbesondere folgende Rechte zu:

  • Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) (Artikel 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)
  • Recht auf Benachrichtigung – Mitteilungspflicht im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Artikel 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO)
  • Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden (Artikel 22 DSGVO)

 

  1. Aufsichtsbehörde

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche auf sonstige Weise verletzt worden sind, können Sie sich an die zuständige  Aufsichtsbehörde wenden. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (https://www.dsb.gv.at).

 

  1. Erreichbarkeit

Der Schutz Ihrer Daten ist uns besonders wichtig. Wir sind für Sie unter den unten angeführten Kontaktdaten für Ihre Fragen oder Ihre Anliegen erreichbar:

UNIVERSELLE WEISSE BRUDERSCHAFT, Verein für brüderliches Leben

1010 Wien, Kärntner Strasse 4/17